Dr. rer.nat. (Rus) Olga Modlich

Diplom- Bio-Physikerin

Jahrgang 1967, geboren in Moskau, verheiratet, zwei Kinder

 

Sprachen: Russisch, Deutsch und Englisch

 

1998 – 2010    Wissenschaftliche Mitarbeiterin,

                           Universitätsklinik Düsseldorf

1996 – 1998    Wissenschaftliche Mitarbeiterin,

                           Universitätsklinik Würzburg

1994 – 1996     Humboldt-Stipendiatin, Universität Münster

1993 – 1994     Wissenschaftlicher Mitarbeiterin, Moskau

1990 – 1993     Promotion im Bereich Genetik

1984 – 1990     Diplomstudium der Biophysik

                            (einschl. Physik, Mathematik,

                            Biologie und Ingenieurwissenschsften)

 

1974 - 1984     Schulische Ausbildung / allg. Hochschulreife

 

 

 

Kurzprofil

·        Senior Research Scientist in den Bereichen Genetik, Molekularbiologie, Genomforschung, medizinische Forschung (insbesondere neoplastische, kardiovaskuläre und psychische Erkrankungen und Humangenetik); langjährige Erfahrung in der Etablierung und Anwendung von Microarray Core Facility;

·        Akademische Lehrtätigkeit (biochemisches Praktikum und Seminare für Medizinstudenten, Vorlesungen in der Biochemie und Molekularbiologie für Biologiestundenten, Promotionsbetreuung).

Frau Dr. Modlich ist  Molekularbiologin mit langjähriger Berufserfahrung in Forschungseinrichtungen im In- und Ausland. Die Vielzahl ihrer Publikationen zeigt, dass sich ihr Werdegang  durch anspruchsvolle wissenschaftliche und diagnostische Arbeit mit hohem Praxisbezug auszeichnet. 

  

Als Senior Research Scientist in den Bereichen Genetik, Molekularbiologie, Genomforschung und medizinische Forschung (insbesondere neoplastische, kardiovaskuläre und psychische Erkrankungen sowie Humangenetik) kann sie langjährige und vielfältige Erfahrungen in der Etablierung und Anwendung unterschiedlicher Verfahrenstechniken  vorweisen (Mikroarrays, Immunohistochemie, Expressionsanalysen, DNS-Sequenzierung, Zell- und Bakterienkulturen, Proteinbiochemie, Biostatistik usw.).

 

Zudem verfügt sie über jahrelange Arbeitserfahrung in einem diagnostischen Labor.  Sie war 10 Jahre am Lehrstuhl für Onkologische Chemie der Universität Düsseldorf im Bereich Brustkrebstherapie und -diagnostik beschäftigt. In dieser Zeit war sie in die Entwicklung neuer Produkte und Tools der Brustkrebsdiagnostik eingebunden, die sie mit aufgebaut und getestet sowie in Kliniken und Arztpraxen implementiert hat.

 

Neben ihren Forschungsaufgaben hat sie Medizin- und Biologiestudenten in Biochemie und Molekularbiologie unterrichtet und Promotionen betreut. 

 

Frau Dr. Modlich veranstaltet naturwissenschaftliche Kurse für Schüler verschiedener Altersgruppen. Sie ist fokussiert auf einen lehrreichen und schüleraktiven Unterricht, in dem die zwischen dem Lehrer und den Schülern vereinbarten Handlungsprodukte die Organisation des Unterrichtsprozesses leiten, so dass „Kopf, Herz und Hand“ (Johann Heinrich Pestalozzi, 1746-1827) (kognitives, affektives und psychomotorisches Lernen) der Schüler in ein ausgewogenes Verhältnis zueinander gebracht werden können.

Die Teilnahme an ihren Kursen ist für Schüler jeder Altersstufe - vom Grundschüler bis zum hochbegabten Abiturienten - ein Erlebnis! Wir freuen uns, Frau Dr. Modlich als Dozentin für das Eulenhaus gewonnen zu haben!

Eulenhaus für Hochbegabte

Praxis für EMBRAIN®-Coaching

 

Anschrift

Dr. Catrin Lange

Hürther Kunst- und Medienviertel

Kalscheurener Straße 4
50354 Hürth

Tel. 02233 - 46 00-378

Email: Kontaktformular

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Dr. Catrin Lange