Dr. Katharina Plietzsch

 

 

Dr. Katharina Plietzsch

Diplom Chemikerin

1982 in Hamburg geboren

Verheiratet, noch keine Kinder

2001 - 2006 Chemiestudium in Karlsruhe

2006 – 2010 Promotion in organischer Chemie in Karlruhe

 

Seit August 2010 arbeite ich für die Informations- und Bildungsinitiative ExpetionN – Nachhaltigkeit für Baden-Württemberg.

In der Wissenschaftskommunikation habe ich nahezu täglich mit Kindern verschiedenster Altersstufen zu tun. Diese Arbeit macht mir sehr viel Freude und ich hoffe nun, vielen Kindern die Begeisterung am Umgang mit Pferden und dem Reiten vermitteln zu können.

 

Wie ich zum Reiten kam:
Schon im zarten Alter von 3 Jahren wurde bei mir die Leidenschaft für Pferde geweckt. Meine Mutter, die selbst seit Kindesbeinen an aktiv reitet, nutzte jede Gelegenheit, um mir den Umgang mit Pferden näher zu bringen und mich reiten zu lassen. Mit 6 Jahren hatte ich im Dorf meiner Eltern ein Shetlandpony zur Pflege, auf dem ich immer häufiger in Eigenregie zu reiten begann. Später bekam ich regelmäßig Unterricht in einer Reitschule.

Mit 13 Jahren fing ich an, auf einem Trabergestüt zu helfen. Neben dem  Füttern und der Pflege der Pferde durfte ich die Rennpferde mit trainieren. Ich verbrachte unzählige Stunden fahrender oder reitender Weise mit den Trabern im Wald oder auf der Rennbahn.

Mit 14 Jahren bekam ich mein erstes eigenes Pferd – den ausgedienten Traber Gonzo. Gonzo ist mittlerweile 23 und gehört mir noch immer.

Mit 16 habe ich meine Amateurlizenz für das Trabrennfahren gemacht und durfte nun auch selber Rennen fahren. Inzwischen hatte ich mir auch ein Traberfohlen gekauft.

 

Während meines Chemiestudiums in Karlsruhe begann ich mit meiner nun schon 10 jährigen Traberstute auf Distanzritten zu starten. Beim Distanzreiten geht es darum, eine Strecke von 40-160 km möglichst schnell mit gesundem Pferd zu bewältigen. Es ist vergleichbar mit einem Marathonlauf für Menschen.

 

Bald erweiterte ein Araberjährling meinen Bestand. Cid habe ich selbst ausgebildet und eingeritten. Letztes Jahr gewann er das Championat für Junge Pferde im Distanzreiten. Mit Cid habe ich auch das Reitabzeichen IV erfolgreich bestanden, sowie eine Ausbildung zum Berittführer gemacht. Weiterhin habe ich das Longierabzeichen IV und das Reitabzeichen III.

In regelmäßigen Reitstunden und Seminaren bilde ich mich sehr vielschichtig fort. Mein Fokus liegt auf dem Distanzsport sowie der Trainingslehre. Da das Dressurreiten ein essentieller Grundbaustein für Pferd und Reiter darstellt, gehören aber auch Dressurstunden seit jeher zu einem festen Bestandteil meines Trainings.

 

Im Stall in Erftstadt-Ahrem wohnen Cid, meine Araberstute July, die ich ebenfalls auf Distanzritten vorstelle, und das Pony Möhrchen. Ich habe im April in der Landesreitschule Münster bereits sechs Teilprüfungen (Lehrproben in Dressur und Springen, Veterinärkunde, sportbezogenes Basiswissen, Sportpädagogik und Reitlehre) zum Trainer C Basissport bestanden. Die drei Teilprüfungen im Reiten (Dressur, Springen und Geländespringen) werde ich im Juli ablegen.

Eulenhaus für Hochbegabte

Praxis für EMBRAIN®-Coaching

 

Anschrift

Dr. Catrin Lange

Hürther Kunst- und Medienviertel

Kalscheurener Straße 4
50354 Hürth

Tel. 02233 - 46 00-378

Email: Kontaktformular

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Dr. Catrin Lange